Samstag, 17. Oktober 2015

Ausflug - Berliner Festival of Lights 2015

Hallo meine Lieben. Wie einige von euch ja sicher schon mitbekommen haben, war ich zusammen mit einer guten Freundin Mitte dieser Woche nach Feierabend noch ein wenig in Berlin unterwegs. Zuerst haben wir uns in der Nähe der Friedrichstraße verabredet, um den Abend mit einem leckeren Essen beim Inder und Cocktails einzuläuten. Danach ging es dann noch weiter durch die Hauptstadt, wo das Festival of Lights stattfand. 

Das Festival of Lights ist für die, die es nicht wissen ein Festival, welches jährlich Anfang Oktober in der Hauptstadt stattfindet und wo unzählige Berliner Sehenswürdigkeiten und Gebäude farbig beleuchtet werden. Die Gebäude werden dabei im Zeitraum des Festival of Lights jeden Abend von 19-24 Uhr farbig angestrahlt und teilweise wird das Ganze auch mit Musik untermalt. Das ganze ist dabei wenn ihr euch alleine auf Tour durch die Stadt begebt kostenlos. Es gibt aber auch unzählige geführte Touren oder auch Schifffahrten auf der Spree. Gerade letzteres stelle ich mir auch unheimlich spannend vor, da man so die Gebäude auch mal aus einer anderen Perspektive erlebt. Das alleine auf Entdeckungstour gehen macht aber auch sehr viel Spaß und da viele Gebäude nah beieinander liegen kann man selbst wenn man nur eine kleine Tour machen will viel sehen.

Unsere Tour starte erstmal von der Friedrichstraße zum Gendarmenmarkt. Dort wurde das Berliner Konzerthaus beleuchtet.
Weiter ging es dann von dort zum Potsdamer Platz, wo unter anderem das House of Cards aufgebaut war.
Außerdem gab es entlang des Potsdamer Platzes auch zahlreiche weitere sehr schöne Illuminationen.
Nach einiger Verweildauer am Potsdamer Platz ging es dann weiter zum Brandenburger Tor. Dort fand eine ca. 25 min Show statt. Diese war teilweise echt gut gemacht
Vorbei am Brandenburger Tor ging es dann noch weiter zur Siegessäule, wo dann unsere diesjährige Festival of Lights Tour auch endete.
Fazit: Es war ein sehr schöner Mädelsabend und die angeleuchteten Gebäude sind alle wirklich klasse anzuschauen. Nächstes Jahr sind wir definitiv wieder dabei und schauen uns dann auf jeden Fall auch mal den beleuchteten Berliner Dom an, den wir dieses Mal nicht mehr geschafft haben. 

Wie gefallen euch meine Bilder?
Wäre das Festival auch für euch sehenswert?

Kommentare:

  1. Hallo, ich bin hier nur ganz zufällig gelandet, will ich auch gerade einen Erfahrungsbericht auf meinem Blog zum Festival of Lights veröffentlicht habe.
    Schöne Bilder, die du hier zeigst.
    Als Berliner war ich natürlich auch vor Ort und kann es auch nur jedem empfehlen.
    Den Dom solltet ihr im nächsten Jahr auf jeden Fall ansteuern, ist immer sehr schön anzusehen.
    Viele Grüße,
    Tim

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)

    Das möchte ich auch einmal miterleben. Sehr schöne Bilder :)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. WOW! Echt tolle Bilder, da wäre ich gerne dabei gewesen.

    Liebste Grüße,
    www.lyvzblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Wow was für schöne Bilder.
    Bei so einem Festival wäre ich auch gerne gewesen.
    Liebe Grüße
    Carolin

    AntwortenLöschen
  5. Die letzten Jahre war ich immer da, aber irgendwie isses dieses Jahr komplett an mir vorbei gegangen. Wahnsinnig tolle Bilder!

    AntwortenLöschen