Posts mit dem Label Review werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Review werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 10. August 2017

Ein Duft der sommerliche Frische versprüht - das Davidoff Cool Water Woman

Hallo meine Lieben.

Die Sommerzeit ist Zeit der Düfte. Während ich schwere Düfte in dieser Zeit überhaupt nicht mag, umso mehr schlägt mein Herz im Sommer für fruchtige und frische Düfte.

Mein momentaner Liebling ist dabei das Davidoff Cool Water Woman Eau de Toilette, welcher ein echter Klassiker ist.
Davidoff Cool Water Woman EDT
"Der Duft des weiten Ozeans. Aufregend und belebend wie eine schäumende Meeresbrandung. Das aquatische Bouquet aus Lotusblüten und Wasserlilien ist von fruchtig-ozeanischen Noten wie Zitrusakkorden, Bergamotte und einem Potpourri würziger Kräuter geprägt. Auf diese Explosion frischer Aromen lässt Davidoff die Herznote mit Mairose, Jasmin und Muguet folgen. In der Basis runden die holzigen Akzente von Schwertlilie, Vetiver, Sandelholz und Amber Cool Water Woman verführerisch ab." 
Davidoff Cool Water Woman


Das Aussehen:

Das Davidoff Cool Water Woman befindet sich in einem leicht transparenten, blauen Flakon. Der Deckel ist in der selben Farbe gehalten und lässt sich leicht abnehmen und auch wieder fest verschließen. Auf der Vorderseite hat das Parfum einen silbernen Schriftzug mit dem Hersteller- und dem Duftnamen. 


Der Duft:

Das Davidoff Cool Water Woman riecht blumig und frisch. Anfangs riecht das Parfum recht stark und ist mir sogar einen Tick zu aufdringlich. Nach einer halben Stunden hat sich der Duft aber etwas verflüchtigt und es bleibt ein angenehmer und frischer Alltagsduft übrig. Die Haltbarkeit über den Tag ist auch sehr gut. Morgens aufgesprüht, entnehme ich selbst am Abend noch eine leichte blumige Frische wahr.



Mein Fazit:

Mir gefällt das Davidoff Cool Water Woman sehr gut. Es riecht richtig schön fruchtig frisch und versprüht für mich Sommer, Sonne und Meerfeeling. 

Das Parfum gibt es z.B. bei Parfum.de ab 19 € in der 30 ml Version.

Kennt ihr den Duft?
Was ist euer momentaner Lieblingsduft?

Montag, 26. Dezember 2016

Review - essence "like an unforgettable kiss" Geschenkset

Hallo meine Lieben..

Habt ihr die Weihnachtstage alle gut überstanden und es gab ein paar schöne Geschenke? Ich hatte eine zwar kurze aber schöne Zeit in Thüringen und es gab auch das ein und andere sehr schöne Geschenk. Die Highlights seht ihr dann in einem meiner nächsten Posts.

Seit einiger Zeit gibt es im Handel von Essence einige Geschenksets. Darunter auch das "like an unforgettable kiss" Geschenkset mit  Parfum und Handcreme, welches ich euch nun gerne noch etwas näher vorstellen mag.

Das Essence like an unforgettable kiss Parfum gab es Ende 2014 erst exklusive in der gleichnamigen LE zu kaufen. Da es aber großen Anklang fand zog es kurze Zeit später auch ins Standardsortiment ein. Nun feiert der Duft ein kleines Comeback mit der perfekt dazu passenden Handcreme.
Neben dem Essence Like a Day in Candyshop mag ich auch den like an unforgettable kiss Duft echt gerne. Das Parfum riecht sehr süß mit einem leicht blumigen Unterton. Die Haltbarkeit ist zufriedenstellend. Den halben Tag hält der Duft locker durch.
Die Handcreme hat mich echt überrascht. Sie richt exakt wie das Parfum. Die Konsistenz ist dabei etwas fester. Für Essence Handcremeverhältnisse aber richtig gut pflegend. Einziehen tut die Handcreme auch fix und hinterlässt kein klebriges Gefühl. Das Set gibt es in den Drogerien für ca. 7 €.
*das Geschenkset wurde mir von Essence zum Testen zugeschickt

Kauft /Verschenkt ihr gerne solche Geschenksets?
Was ist euer momentaner Lieblingsduft?

Donnerstag, 26. November 2015

Review - Meine wunderschöne INGLOT Lidschattenpalette

Hallo ihr Lieben,
mittlerweile ist der (Blogger) Hype um die Marke INGLOT, ja ein wenig abgeflacht und man hört fast nur noch den Ruf nach ColourPop. Dem wirke ich jetzt mal ein wenig entgegen und stelle euch im heutigen Posting meine wunderschöne 10er INGLOT Lidschattenpalette vor, um die Marke mal wieder ein wenig ins Gespräch zu bringen.

War es gerade am Anfang für die deutschen Mädels, die nicht direkt an der polnischen Grenze wohnen noch recht schwer an die Marke zu kommen, so wird es nun immer einfacher. Mittlerweile gibt es Stores in Düsseldorf, Hannover, Leipzig und Ulm. Zudem gibt es auch einen deutschen Onlineshop. Die Preise sind im Gegensatz zu denen in Polen zwar immer noch echt teuer (ungefähr das 2 bis 3 fache) aber zumindest für die Qualität der Lidschatten (in Deutschland 8 €) echt noch in Ordnung. 

Ich selbst nutzte Anfang April (Ja solange ist es schon wieder her :D) mit einer guten Freundin, die Möglichkeit für einen Tagesausflug nach Stettin. Für uns Berliner bietet sich das mit ca. 2 Stunden Fahrt echt gut an.

Schon im Vorfeld war für mich klar, dass es eine 10 er Lidschattenpalette aus dem beliebten Freedom System wird. Ansonsten wollte einfach mal schauen. Letztendlich ist es dann (zumindest bei mir) aber erst mal bei der Palette geblieben, da uns beiden schnell klar war, dass wir sicher mal wieder nach Stettin fahren.

Die 10er Leerpalette habe ich im Store für umgerechnet ca. 5,50 € (in Deutschland 16 €) gekauft. Die Palette ist stabil verarbeitet und magnetisch. Der Palettendeckel wird aufgeschoben und mit vier Magneten an den Ecken festgehalten. Die Magneten sind echt stark, somit sollte man sich im Vorfeld gut überlegen welcher Lidschatten, wohin soll. Sind die Lidschatten nämlich erst mal in der Palette kriegt man sie nur wieder sehr schwer heraus. 

Ein Lidschatten hat umgerechnet ca. 4 € gekostet. Also die Hälfte des deutschen Preises. Somit lag ich für die komplette Leerpalette mit 10 Lidschatten bei ca. 45 €. In Deutschland wäre ich bei fast 100 € gewesen. Also eine echt große Ersparnis. 
Neben der 10 er Palette, gibt es noch: 2 er, 4 er , 5 er , 20 er  und  40 er Leerpaletten. Auch gibt es diverse 2 in 1 Paletten für  Lidschatten und Blush.
Die Lidschatten Refills gibt es in unzähligen Farben und den unterschiedlichsten Finishes. 

Matte Finish = komplett matter Ton ohne Glitzer oder Schimmer

Pearl Finish = seidig glänzende Base mit deutlichen Schimmer, aber ohne Glitzerpartikel

AMC Finish = "advanced make-up componente" - semi-matte Base mit leichtem Glitzeranteil

AMC Shine Finish  = perlig, frostiges Finish (noch intensiver als bei Pearl)

DS Finish = "double sparkle" - matte Base mit eingearbeiteten groben Glitter

Ich habe bei meinen 10 Lidschatten versucht eine schöne farbenfrohe Auswahl zu treffen, die sich auch gut miteinander kombinieren lässt. Mit meiner Auswahl bin ich sehr zufrieden. Leicht war es trotzdem nicht sich auf diese Töne festzulegen, da es doch noch etliche andere schöne gab.
Auf der Umverpackung der Lidschatten, befindet sich hinten ein kleiner Aufkleber mit der Farbezeichnung. Diesen habe ich abgemacht und auf die Rückseite meiner Palette geklebt, damit ich weiß welche Farbtöne ich schon habe. Sonst verliert man echt schnell den Überblick. 

Die Swatches sind ohne eine Lidschattenbase entstanden. Alle Lidschatten sind gut pigmentiert und krümeln nicht.
  • INGLOT Pearl 406 = heller Bronzeton
  • INGLOT Pearl 423 = mittlerer Braunton
  • INGLOT AMC Shine 152 = mittlerer Silberton
  • INGLOT AMC 61= Schwarz mit leichten blauen Glitzerpartikeln 
  • INGLOT DS 617 = dunkles Lila mit Glitzer
  • INGLOT AMC 58 = Grünton mit goldenem Glitzer
  • INGLOT AMC Shine 137 = Khakiton 
  • INGLOT DS 477 = Limettengrün
  • INGLOT DS 611= Tannengrün mit Schimmer
  • INGLOT AMC Shine 117 = helles Türkis
Fazit: Auch nach einem guten halben Jahr bin ich sehr zufrieden mit meiner Palette. Der nächste Ausflug nach Stettin ist auch schon für nächstes Frühjahr geplant. Dann werde ich mir bei INGLOT auf jeden Fall auch mal die Nagellacke und Pigmente näher anschauen.

Ein schönes AMU mit den Farben  INGLOT Pearl 406 und INGLOT AMC Shine 117 findet ihr hier.

Weitere schöne Posts über die Marke INGLOT findet ihr bei:

Wie gefällt euch meine zusammen gestellte Palette?
Habt ihr einen Farbfavoriten? Besitzt ihr selber auch Produkte von INGLOT?

Samstag, 7. November 2015

Review - Ebelin "Life is beautiful" LE

Hallo ihr Lieben..

Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, gibt es im DM zur Zeit von Ebelin eine LE mit zahlreichen Schminkuntensilien. Die Ebelin "Life is beautiful" LE. Heute möchte euch von meinem Eindruck zu den einzelnen Produkten aus der LE berichten.
Die LE enthält ein Pinselset, einen Wimpernformer, Mini-Nagelfeilen, Make-Up Schwämmchen, einen kleinen Taschenspiegel und einen Kabuki Pinsel.

Besonders gespannt war ich als ja auf das Pinselset. Diese kommen in einem kleinen Täschchen daher und kostet 7,95 €. Das Set beinhaltet einen Lidschatten-, Puder- und einen Lidstrichpinsel.
Die Pinsel und die Tasche sind schön bunt gehalten. Die Pinsel selbst sind recht klein, was sich aber gerade auf Reisen / Kurztrips super macht. Alle 3 Pinsel sind gut verarbeitet, fühlen sich weich an und haben bisher auch noch kein Haar verloren. Der erste Eindruck stimmt also. was können sie aber nun? Sowohl der Lidschatten-, der Puder- und der Lidstrichpinsel nehmen das Produkt gut auf und geben es ohne großes verschlucken ab.

Ein weiteres Produkt, was es mir seit den Pressebildern angetan hat war der Kabuki. Diesen erhaltet ihr für 4,95 €.
Das zweifarbige Design ist ja wohl mal mehr als süß. Auch das mit dem Herz gefällt mir gut und erinnert doch sehr an den "Like an unforgettable kiss" Blushpinsel von Essence, Die Pinselhaare sind richtig weich und aus Synthetikhaar. Beim Auftragen von Puder merkt man richtig, wie weich der Pinsel ist. Das Puder wird gut aufgenommen und auch gut wieder abgegeben. Mich persönlich stört das weiche ein wenig, da ich sonst doch etwas fester gebundene Kabukis benutze. In meiner Sammlung macht er sich aber auch super.

Ein Produkt mit dem ich bisher noch keine Erfahrungen gesammelt habe, sind Wimpernzangen. In der LE gibt es für 2,65 € eine in einem schönen knalligen Pink.
Da ich mit solchen Produkten bisher noch keine Erfahrung gemacht habe, war ich umso gespannter. Die  Wimpernzange ist auf jeden Fall gut verarbeitet. Sie formt die Wimpern schön und das Ergebnis hält auch den gesamten Tag. Für mich aber weiterhin kein Produkt, welches ich nun ständig benutzen werde, da ich den gleichen Effekt auch nur mit Wimperntusche hinbekomme.

Ein ganz nützliches Produkt, welches man immer mal gebrauchen kann sind Make-up Schwämmchen. In der LE gibt es ein 3er Set im süßen Herzchendesign für 1,75 €.
Die Make-up Schwämmchen fühlen sich weich an und sind relativ feinporig. Die Farbe wird gut aufgenommen und die Pads lassen sich auch wieder gut reinigen.

Ein weiteres Produkt, welches man immer gebrauchen kann sind Nagelfeilen. Besonders praktisch sind da ja für unterwegs Mini-Nagelfeilen. In der Ebelin "Life is beautiful" LE gibt es ein Set mit 8 Stück für 1,45 €.
Die kleinen Feilen verfügen jeweils über eine raue und eine feine Seite und liegen gut in der Hand. Um seine (abgebrochene) Nägel unterwegs mal schnell zu reparieren finde ich sie super. Habe sie auch gleich mal in meine zahlreichen Handtaschen verteilt, da ich mich echt schon das ein oder andere Mal sehr geärgert habe, keine dabei gehabt zu haben.

Was auch in keiner Handtasche fehlen darf ist ein kleiner Spiegel. In der LE gibt es für 1,45 € eine schöne pinke Variante. Ich mag ja die Farbe Pink total. Ansonsten ist der 'Taschenspiegel jetzt aber nix besonderes.

Wie gefallen euch die Produkte?
Habt ihr euch etwas aus der LE mitgenommen?

Sonntag, 20. September 2015

Review - Essence Urbaniced LE Gesichtsprodukte & Parfum

Hallo meine Lieben..

Wie ihr vielleicht wisst, habe ich vor ca 2 Wochen ein kleines Päckchen von Cosnova mit einigen Produkten der Urbaniced LE erhalten. Die LE ist momentan in den Drogerien erhältlich und wird dies auch noch bis ca. Mitte September sein. Nachdem ich meine zugesandten Produkte nun eine Weile im Alltag testen konnte, möchte ich euch sehr gerne noch meine Erfahrungen mit der LE mitteilen. Vielleicht ist es für den ein oder anderen ja noch ein kleiner Kaufanreiz.

Den Anfang machen die  Gesichtsprodukte und eines von 2 Parfums. 
Essence Urbaniced Lip Creams  // 01 Go For A Stroll & 02 Turn Heads, Baby!  // 2,79 €
Statt sonst üblichen Lippenstiften, Lipbalms oder Lipglossen hat Essence dieses Mal zwei Lipcreams in die LE gepackt, was ich zur Abwechslung mal sehr interessant finde. Die Lipcreams sind in herausdrückbaren Tuben und in einem kleinen verschließbaren Täschchen mit Pinsel untergebracht. Beide Farben haben eine tolle deckende Farbabgabe und lassen sich mit beigelebten Pinsel super dosieren. Auch der Auftrag auf den Lippen klappt mit dem kleinen Pinsel sehr präzise. 
Essence Urbancid Street Style Eyeshadow 02 the happy direction  // 1,99 €  
und Blush 01 the sunny side of the street  // 2,99 €

In der LE gibt es 3 Farben. Ich habe die Farbe  02 the happy direction erhalten, die ein zartes schimmerndes Rosa ist. Der Lidschatten hat eine gute Pigmentierung und krümelt nicht. Neben diesem Farbton gibt es noch ein helles und dunkleres Grau in der LE.

Der Blush hat dieselbe Farbe wie mein erhaltener Lidschatten. Er ist dabei nicht zu knallig und lässt das Gesicht schön frisch wirken. Die Pigmentierung ist gut, aber nicht zu stark. Ein Overblushen dürfte also gut vermeidbar sein. Außerdem tut der Blush nicht krümeln und hat eine hübsche Optik.
links der Lidschatten und rechts das Blush
Essence Urbaniced nail & cuticle tattoo liner  // 1,99 €
Ein etwas ausgefalleneres Produkt in dieser LE ist der Nail & cuticle tattoo liner, von dem ich im ersten Moment sogar dachte, er sei ein Eyeliner. Tatsächlich ist er aber ein Stift um kleine Muster auf die Nägel oder Haut zu malen. Die Farbabgabe ist super und durch die dünne Spitze sind auch feine Linien kein Problem. Für mich eine nette Spielerei, die ich aber nicht wirklich brauche. 
 Essence Urbaniced Like a downtown girl Eau de toilette // 2,99 €

In der LE gibt es auch noch zwei Düfte, wovon mir die Like a downtown girl Variante zugeschickt wurde. Der Duft ist ein schöner süßlicher fruchtig frischer Duft. Besonders tue ich hierbei die Vanillenote und die Tonkabohne herausschnuppern. 

Weitere Duftkomponeten sind laut Essence: Mandarine, schwarze Johannisbeere und Grapefruit in der Kopfnote. In der Herznote: Pfingstrose, Himbeere sowie Liebesapfel geben dem Duft einen leicht süßen, floralen Akzent, während Karamell, Moschus, Vanille und Tonkabohne ihm eine sanfte Cremigkeit verleihen. 

Mir gefällt die daraus entstandene Mischung jedenfalls sehr gut. Der Duft hält problemlos ein paar Stunden auf der Haut. Gegen Mittag kann man dann aber ruhig noch mal etwas nachlegen, was durch die kleine Flakongröße von 10 ml kein großes Problem darstellt. Das Parfum findet in jeder Handtasche noch gut Platz.

Mein Fazit:
Die LE ist echt süß. Die Highlights sind für mich die Lipcreams und das Parfum. Beim Parfum werde ich auf jeden Fall noch an der 2. Variante schnuppern und sie gegebenenfalls mitnehmen.  

Heute Abend in meinem Nail Sonntagspost folgt dann noch Teil 2 mit 3 Lacken aus der LE.

Wie gefallen euch die Produkte?
Habt ihr euch auch etwas aus der LE mitgenommen?

Donnerstag, 17. September 2015

Review - Sleek Enchanted Forest Palette

Die Sleek Enchanted Forest Palette ist wohl neben der Urban Decay Naked Smoky, eine der momentan meist gehyptesten Paletten unter den (Beauty-)Bloggern. Wie ich finde auch absolut zu Recht. Die Farbmischung ist einfach total klasse und hält echt einige ausgefallene Töne bereit. Nachdem ich die ersten Swatches bewundert hatte, war für mich auch schnell klar: DIE PALETTE BRAUCHE ICH. 
Größtenteils enthält die Palette schimmernde Töne. Mit den Farben: Glass Slipper, Beatrice, Prince Charming und Anastasia sind aber auch 4 matte Töne enthalten. Die Palette ist durchweg gut pigmentiert, wobei die Schimmerfarbtöne noch einen Ticken mehr pigmentiert sind, als die matten Farben. Die Lidschatten sind cremig bzw. buttrig und ließen sich ohne größeres Krümeln verarbeiten.
Alle Swatches sind ohne eine Base
Glass Slipper - ein matter cremiger Weißton
Beatrice - ein matter heller Weinrotton
Perla - ein schimmriges Flieder mit silbernen Schimmer
Fairy Godmother - ein hellschimmerndes Rose
Grand Duke - ein kräftiges Lila
Drizella - eine Braunton mit leichtem Goldschimmer
Pumpkin - ein heller, schimmernder Goldton
Prince Charming - ein dunkles, mattes Blaugrün
Happily Ever After - ein hübsches, helleres Silber
Anastasia - ein mattes dunkleres Bordeaux-Rot
Daphne - ein hübsches Silber mit dunkelgrünen Einschlag
Lady Tremaine - ein dunkles Schokobraun

Fazit: Ich bin super happy mir diese Sleek Palette geholt zu haben. Meine Favoriten sind die Fabrtöne: Perla, Grand Duke, Prince Charming und Daphne.

Wie gefallen euch die Farben? Welche ist eurer Favorit? 
Besitzt ihr die Palette auch?

Freitag, 5. Juni 2015

Review - Fa Magic Oil Duschgele

Mitte Mai erhielt ich seit langer Zeit mal wieder die Zusage für einen Produkttest von trnd. Ich hatte das große Glück und durfte die neuen Fa Magic Oil Duschgele testen. Nachdem ich die Duschen nun ein paar Wochen ausgiebig getestet habe, bekommt ihr nun auch meine Meinung und ob ich sie euch empfehlen kann.
In meinen Päckchen waren alle drei Sorten in der 250 ml Originalgröß. Zum verteilen im Freundes- / Bekanntenkreis gab es außerdem noch 20 Miniproben der Sorte pinker Jasmin. Diese wurden natürlich auch schon fleißig alle verteilt und das Rückfeedback war durchweg positiv.

Fa verspricht mit seinen Fa Magic Oil Duschen ein besonders pflegendes Duschgel mit Mikroölen. Es soll trotz der enthaltenen Öle keine fettenden Rückstände auf der Haut hinterlassen und die Haut somit optimal vor dem Austrocknen schützen.

Die Optik der Duschgele gefällt mir sehr gut. Die holografische Glitzeroptik des rückseitigen Aufklebers macht echt etwas her / das Duschgel zu einem kleinem Hingucker. Alle 3 Sorten schäumen gut auf, hinterlassen ein pflegendes Hautgefühl und der Duft hält auch einige Zeit an.
Die Variante Blauer Lotus hat einen sehr frischen Duft. Somit auch super für unsere Männer geeignet. Meinem gefiel der Duft auch sehr gut.
Die Sorte Ingwer-Orange riecht richtig intensiv und voranging nach Orange. Da ich so intensiven Orangenduft nicht so mag, gefällt mir diese Duftvariante am wenigsten. Dafür mag sie der Mann im Haus umso mehr. 
Die Sorte pinker Jasmin riecht ziemlich süßlich und blumig. Ich mag den Duft echt gerne.

Die 250 ml Duschgele erhaltet ihr für ca. 1,75 €.

Mein Fazit:
Ich kann euch die Duschgele nur empfehlen. Die Haut ist wunderbar gepflegt und auch der Duft bleibt noch einige Zeit nach dem Duschen wahrnehmbar. Meine 2 Favoriten sind auf jeden Fall die Sorten blauer Lotus und pinker Jasmin. 

Kennt ihr die Fa Magic Oil Duschgele?
Wenn ja, wie gefallen sie euch?

Dienstag, 26. Mai 2015

XXL Review - P2 Sommer LE Beauty goes Safari + Giveaway

Jeden Jahr zur Sommerszeit bringt P2 cosmetics eine Sommer Limited Edition heraus, welche über mehrere Monate im Dm erhältlich ist. Die diesjährige LE nennt sich Beauty goes Safari und enthält eine Vielzahl sommerlicher Produkte. 

Die P2 Beauty goes Safari Le wird vom 23. April bis 15. Juli erhältlich sein und in diesem Zeitraum immer mal wieder aufgefüllt. Ihr müsst also nicht unbedingt gleich zum Dm flitzen.

Mir selbst wurde von P2 ein Großteil der Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür. Da es echt einiges ist, wird der Post heute mal etwas länger werden. Dafür gibt es dann am Ende auch noch ein paar LE Produkte für euch zu gewinnen.
Den Anfang mache ich direkt mit den Augen und Lippenprodukten. In meinem Set waren: der Beauty goes Safari sunlight lipstick 010 tropical fire und die beiden lost in paradise lipglosse 010 miracle und 030 imagination,
Die Farbe 010 tropical fireist ein tolles sommerliches Rot mit Cremefinish. Er lässt sich super auftragen. Die Textur ist leider aber etwas trocken, sodass ihr unbedingt vorher eine Lippenpflege auftragen solltet. Enthalten sind 4 g für 2,95 €.
Weiter geht es mit den beiden Beauty goes Safari lost in paradise Lipglossen, welche unheimlich viel Schimmer / Glitter enthalten. Das Tragegefühlist soweit ok okay und auch die Haltbarkeit kann sich sehen lassen. Auch kleben die Lipglosse kaum. 6 ml erhaltet ihr für 2,95 €.
An Augenprodukten gab es: Beauty goes Safari sunset duo eye shadow 020 exotic fever und 040 sand storm, sowie die Beauty goes Safari summer passion mascara & eyeliner in einem wunderschönen Türkis 020 cross the ocean.
Die beiden Lidschattenduos haben ein schönes Design. Jeweils eine Farbe hat eine Wellenprägung und die zweite ist ohne ein Muster. Die mit Lidschattentöne mit Prägung schimmern, während die ohne Matt sind. Ohne entsprechende Lidschattenbase sind die Farben recht schwach pigmentiert. Mit einer kann man aber noch einiges an Farbintensivität herausholen und gerade der türkise Ton gefällt mir sehr gut. Enthalten sind 3g für 3,45 €.
Ein für mich sehr interessantes Produkt ist der Beauty goes Safari summer passion 2 in 1 mascara & eyeliner. 
Erhalten habe ich die 020 cross the ocean. Hier handelt es sich um eine türkise Mascara, welche außerdem auch noch einen farblich passenden Eyeliner beinhaltet. Die Deckbarkeit ist hierbei richtig toll. Leider ist das Bürstchen etwas zu groß geraten, sodass man beim Tuschen aufpassen muss, um nicht soviel zu patzen. 
Die Spitze des Eyeliners ist relativ starr, weshalb man sich an das Handling etwas wohl etwas gewöhnen muss.  Die Deckkraft ist aber auch hier super.
Der 2 in 1 Mascara (10 ml)/ Eyeliner(1,2 ml) kostet 4,95 €.

Weiter geht es mit den Teintprodukten. Hier habe ich zum einen den bronzing cubby 010 sahara, die beyond borders daily defense DD cream 010 sand und den mineral loose powder mit pinsel 010 just to be erhalten.
Als Highlighter macht sich der Stick bestimmt super, da er einen schönen goldenen Schimmer beinhaltet. Die Konsistenz ist cremig und lässt sich gut verblenden. Außerdem nehme ich einen dezenten Vanille Duft wahr. Kosten tut der Cubby Stick mit 13 g 4,75 €.

Nach den bekannten AA, BB, CC folgt  jetzt DD! Dies steht für Daily Defense und ist meiner Meinung nach nix anderes als ein normale Foundation. Es gibt 2 Farbtöne, wovon ich den helleren Ton erhalten habe. Dieser ist aber leider immer noch viel zu dunkel für mich Blassnase. Außerdem dunkelt er auch noch extrem nach. Somit ein Failprodukt für mich. 30 ml erhaltet ihr für 4,95 €.

Der Mineral loose powder soll mit seinem integrierten Pinsel sehr praktisch sein. Ich selbst empfinde das aber nicht so, da ich schon stark aufpassen muss das kleine Döschen nicht umzukippen. Bin da aber auch recht tollpatschig. Auch den Pinsel empfinde ich als recht krazig und mag ihn meinem Gesicht nicht gerne antun. 4,5 g kosten 3,95 €.

Außerdem gab es noch den Blush in der Farbe 020 summerly rush, den Face Bronzer 010 african dream und den Body Bronzer endless desert.
Der Duo Blush ist echt traumhaft. Die Textur ist seidig und lässt sich leicht dosieren. Die Farbe ist hierbei eich schöner apricotfarbener Alltagston. 9 g kosten 3,75 €

Face- und Bodybronzer sind farblich identisch aufgebaut. Das Gold ist zum Glück nur ein Overspray und vermischt sich schnell mit dem matten Bronzer. Sobald das Overspray weg ist , bleibt ein matter brauner Bronzer zurück. Facebronzer (7 g) für 3,95 € und Bodybronzer (18 g) für 4,95 €.
Links: DD Cream, Mitte: Cubby Bronzing Stick, Rechts: Blush, Bronzer

Neben Augen-, Lippen- und Teintprodukten waren natürlich in meinem Set auch 2 Lacke der LE enthalten. Erhalten habe ich die Farben: 020 free of bonds & 040 sunsational
Über den Sunsational habe ich euch hier in einem meiner Nail Sonntags schon mal berichtet. Die Farbe ist wirklich toll und macht Lust auf Sommer und Strandurlaub. Die 2. Farbe free of bonds sagt mir leider nicht so zu. Die Farbe ist ein Nude mit Goldschimmer und harmoniert einfach absolut nicht mit meinem Hautton. Beide Lacke haben eine hervorragende Deckkraft, lassen sich streifenfrei lackieren und halten ca. 5 Tage bis zur ersten Tipwear. 10 ml erhaltet ihr für 2,25 €.

Ich selbst habe mir dann noch für 4,45 €, diesen super süßen Minikabuki mitgenommen. Er ist wirklich schön weich und verteilt das Puder sehr gut. Mittlerweile ist er in mein Schminktäschchen für unterwegs gelandet und mach seinen Dienst dort gut.
Mein Fazit
Das Design der Produkte ist größtenteils sehr schön gelungen. Lediglich der orangefarbene Teil an einigen Produkten gefällt mir nicht bzw. wirkt etwas billig. Hier hätte ich wohl auch auf die Farbe Gold gesetzt.

Die Lidschattenduos sind nur bedingt zu empfehlen, da die Farbabgabe zumindest ohne Base echt schlecht ist. Empfehlen kann ich euch aber auf jeden Fall den Mascara Topper/Eyeliner,die Lipglosse und Lippenstifte und die Lacke. 

Wie angekündigt gibt es nun auch noch eine Kleinigkeit für euch zu gewinnen.

Für euch ausgewählt habe ich diese 5 Produkte:

Die Produkte wurden lediglich einmal kurz geswatcht. Wenn euch das stört macht also nicht mit.

Die Regeln:
1. Seid oder werdet Leser meines Blogs über GFC, Bloglovin oder Blog Connect (pro Plattform 1 Los). Hinterlasst mir im Kommentar wo ihr mir unter welchem Namen folgt und verratet mir welches Produkt eurer Highlight aus der LE ist?
2. Wer mir außerdem auch auf Instagram (Schminktussiswelt) oder Twitter (Schminktussi_) folgt bekommt jeweils 2 weitere Lose.
3. Berichtet auf eurem Blog über dieses Gewinnspiel oder teilt es bei Twitter/Instagram. Das Bild dürft ihr dazu gerne benutzen. Hinterlasst den Link zum Gewinnspiel ebenfalls mit im Kommentar. (5 Extra Lose)
4. Wenn ihr noch unter 18 seid, benötige ich für den Versand eine Einverständniserklärung eurer Eltern.
5. Das Gewinnspiel ist offen für alle aus Deutschland
6. Gewinnspielende ist der 26.06.2015 um 0:00 Uhr

Wie gefällt euch die LE?
Habt ihr euch schon etwas aus der Beauty goes Safari LE gesichert?

Donnerstag, 23. April 2015

Review - Garnier Miracle Sleeping Cream

Hallöschen..Vor ein paar Wochen erreichte mich von der Garnier Blogger Academy die neue Garnier Miracle Sleeping Cream. Mittlerweile habe ich sie fleißig die letzten Wochen Abends vor dem Schlafen gehen ausprobiert und möchte euch nun gerne mitteilen, wie ich die Creme finde und ob sie hält, was sie verspricht.
Das sagt Garnier selbst über die Creme:
"Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat die beste Schlafcreme im ganzen Land?
Reichhaltig wie eine Maske, leicht wie eine Creme: Die Miracle Sleeping Cream kombiniert die regenerierenden Eigenschaften einer Maske mit der Leichtigkeit einer Creme.

Die neue Garnier-Innovation ist inspiriert von asiatischen Schlafcremes - als Vorreiter in Sachen Beauty und Wellness kennen die Asiatinnen dieses Schönheits-Ritual bereits bestens. Nun kommen auch wir endlich in den Genuss einer speziellen Schlafpflege.

Dank der Nachtpflegetechnologie sieht das Gesicht ab dem ersten Morgen erfrischter und fester aus, die Mikrozirkulation wird angekurbelt. So wird der Zellaustausch beschleunigt, die Kollagen- und Elastinproduktion werden angeregt und die Haut nimmt Aktivstoffe besser auf.

Die intelligente Textur-Technologie mit Polymer sorgt für eine elastische Konsistenz der Creme, die Öle und Aktivstoffe in der Sleeping Cream werden gespeichert und bewahren ihre volle Wirkkraft.

Das Ergebnis? Zeichen der Müdigkeit verschwinden - schon nach einer Nacht.

Die Creme enthält folgende Inhaltsstoffe die, die Haut verjüngen sollen:
LHA, Adenosin, Akazien-Extrakt, Hyaluronsäure, Mäusedorn, Jojobaöl + reine ätherische Lavendelöle. 
Meine Meinung:
Ich finde die Creme echt toll. Der Duft ist schön frisch und riecht auch leicht nach Pfirsich. Da in der Creme ja Lavendelöl ist, hatte ich erst leichte Bedenken wegen des Duftes. Lavendel kann ich nämlich echt nicht ab und kriege immer direkt Kopfschmerzen. Zum Glück kam der Geruch hier aber nicht raus. Die Creme zieht schnell ein, hinterlässt kein klebriges Gefühl auf der Haut und spendet eine gute Feuchtigkeit. Das Versprechen von schon nach einer Nacht sichtbar glattere, erholtere und strahlendere Haut zu haben kann ich zum Teil bestätigen. An ein paar Tage hatte ich schon den Eindruck meine Haut sieht etwas wacher aus. Der ganz große WOW Effekt blieb aber aus, da der Effekt nur wirklich nur minimal war. Das der aber nicht kommt, war mir eigentlich auch schon vorher klar. Trotzdem finde ich die Creme echt super und kann sie euch besten Gewissens empfehlen.

Zur versprochenen Anti-Aging Wirkung kann ich leider nichts sagen, da meine Haut da mit 23 Jahren einfach noch zu jung ist.

Die 50 ml Creme kostet im Handel 9,95 €.

Habt ihr die Creme auch schon ausprobiert?Wenn ja, wie gefällt sie euch?