Posts mit dem Label Zoo werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Zoo werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 12. April 2018

Travel - Wildgehege Moritzburg

Hallo meine Lieben..

Endlich ist er da der Frühling. Die Sonne lacht und die Temperaturen sind momentan bei angenehmen 20 Grad. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich habe bei solchem Wetter einfach viel mehr Lust draußen etwas zu unternehmen.  Als wir neulich in Dresden waren haben wir auf dem Rückweg nach Berlin noch einen Abstecher nach Moritzburg gemacht. Neben dem wunderschönen Schloss ging es auch noch in den kleinen süßen Wildpark dort zum Schweine besuchen. 

Das Wildgehege Moritzburg ist ein circa 40 ha großer Wildpark, mit vielen heimischen Tieren. Da Moritzburg nur etwa 10 km von Dresden entfernt ist bietet sich ein Ausflug von dort immer gut an.

Da der Frühling bei unserem Besuch noch ziemlich auf sich warten ließ, wurde sich ein vorerst letztes Mal dick eingepackt und der Rundgang durch das Wildgehege konnte beginnen.
Wildgehege-Moritzburg-Eingang
Schweineliebe-Wildgehege-Moritzburg
Wildgehege-Moritzburg-Sachsen
Sachsen-entdecken-Wildgehege-Moritzburg
Das Wildgehege wurde bereits vor ca. 300 Jahren angelegt und befindet sich inmitten historischer Mauern. Gleich in der Nähe befindet sich das gleichnamige Jagdschloss. Aus der kurfürstlichen Zeit sind Steinreste noch vorhanden und dienen als Einzäunung.

Im Wildgehege Moritzburg leben allerhand heimische Arten. So kann man Damwild, Luchs, Wildschweine uvm. beobachten. Auch gibt es ein begehbares Ziegengehege und für die Kids gibt es immer mal wieder Spielmöglichkeiten und Sachen zu entdecken. Außerdem finden täglich um 14:30 Uhr Schaufütterungen statt.
Outfit-Winter-Wildpark-Schminktussis-Welt
  • Mütze - Killstar
  • Tasche - Stylebreaker
  • Rest - EMP
Wildgehege-Moritzburg-Schweine
Wildgehege-Moritzburg-Schweineliebe
Wildgehege-Moritzburg-Ausflug-Schminktussis-Welt
Wildgehege-Moritzburg

Mein Fazit

Das Wildgehege Moritzburg ist zwar klein, aber trotzdem echt schön. Die Gehege sind schön groß und man merkt das sich die Tiere wohlfühlen. Da kommt man doch gerne irgendwann wieder. In unmittelbarer Nähe ist noch das Schloss Moritzburg (absolut sehenswert) und auch die Nähe zu Dresden ist super.


Wildgehege Moritzburg

Radeburger Straße 2
01468 Moritzburg
Öffnungszeiten:
Januar - Februar = nur Samstag & Sonntag, 9-16 Uhr
März - Oktober = täglich 10-18 Uhr
November - Dezember = täglich 9-16 Uhr
(am 24. und 31.12. nur von 9-13 Uhr)
Preise: Erwachsene: 5 € | Kinder (3-17) : 2,50 €

Was unternehmt ihr im Frühling gerne?

Mittwoch, 30. März 2016

Travel - Zoo Rostock & Stadthafen

Hallo ihr Lieben,

am Donnerstag, den 24.03.16 ging es zusammen mit einer guten Freundin auf einen etwas größeren Tagesausflug. Schon länger hatten wir im Sinn in die schöne Hansestadt Rostock zu fahren und dort den Zoo zu erkunden. Der Zoo hat im September 2015 die Auszeichnung "Bester Zoo Europas Kategorie II" erhalten und da wollten wir uns echt mal ein Bild davon machen. 

So hieß es letzten Donnerstag früh raus, da wir uns schon gegen kurz nach 7 Uhr mit dem Flixbus vom Alexanderplatz auf den Weg nach Rostock machten. Die Fahrt verlief problemlos und kurz vor 10 Uhr waren wir auch schon am ZOB Rostock. Nach einer kurzen Orientierung und checken des ÖPNV ging es dann vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahn weiter zum Zoo. Dort kamen wir dann gegen halb 11 an und mittlerweile kam auch die Sonne raus. Viel mehr möchte ich jetzt auch garnicht sagen, sondern lasse jetzt einfach die Bilder für sich sprechen.
Affen Zoo Rostock
Bester Zoo Europas
sehenswertes im Zoo Rostock
Nächster Stop: DARWINEUM...
Darwineum Zoo Rostock
Zeit für die Fütterung der Affen...
Gorillas Zoo Rostock
Ausflug Zoo Rostock
Zoo Rostock
Auf geht es zu den Löwen..
Zoo Rostock
Zoo Rostock
Zoo Rostock
So putzig bei den Erdmännchen..

Eintrittspreise


Erwachsene = 16,00€ 
Kinder von 4 - 16 Jahre = 9,50€
Ermäßigt (für Schüler ab 17 Jahre, Studenten, Auszubildende, Inhaber des Warnowpasses, Schwerbehinderte) = 13,00€
Familienkarte (2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder) = 49,00€ 
Hunde = 6,00€


Öffnungszeiten

täglich ab 9 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit
  • Tierhäuser und DARWINEUM schließen eine Stunde nach Kassenschluss
  • Eingang 


Anfahrt

  • mit dem Auto: Zoo-Eingang am Barnstorfer Ring 1, mit 400 Parkplätzen
  • mit den ÖPNV: Eingang Trotzenburg - Straßenbahnhaltestelle Zoo
  • Achtung: Eingang Trotzenburg schließt vom 01. November 2017 bis 23. März 2018 und öffnet pünktlich zum Beginn der Osterferien wieder. Geöffnet ist dennoch durchgehend zwischen Weihnachten und Neujahr sowie an den Wochenenden und Feiertagen
Zoo Rostock-1
Nachdem wir einmal durch den Zoo waren und feststellten, dass wir noch gute 2 Stunden Zeit bis zu unserer Rückfahrt in die Hauptstadt hatten, entschieden wir uns noch für einen Abstecher an den Hafen. Dort schlenderten wir am Wasser entlang, gönnten uns einen Kaffee und ehe wir uns versahen war es auch Zeit für die Rückfahrt.
 Rostock Stadthafen
Stadthafen Rostock
Stadthafen Rostock

Fazit: 

Der Zoo Rostock ist echt sehenswert und seine 16 € Eintritt auch wert. Für mich ist es jetzt aber nicht der "Beste Zoo in Europa bzw Deutschland. Da gefallen mir die Zoos in Leipzig und Hannover viel mehr. Trotzdem war der Tag echt gelungen. So ein (Tages)Trip an die Küste lohnt sich doch immer. Im Sommer werden wir sicher nochmal wiederkommen und da dann auch ein bisschen die Innenstadt erkunden und wieder hoch nach Warnemünde fahren.

Wie gefallen euch die Bilder?
Wart ihr auch schon mal in Rostock?

Mittwoch, 1. Juli 2015

Ausflug - Erlebniszoo Hannover am 21.06.15

Nachdem ich euch ja schon vor ein paar Tagen vom ersten Teil meines Geburtstagswochenende in Hannover erzählt habe, soll nun der zweite und somit letzte Teil folgen. So geht es dieses Mal um meinen (Geburtstags) Sonntag, welchen wir wie ihr unschwer sehen könnt im Erlebniszoo Hannover verbracht haben.

Nach einer relativ unruhigen und kurzen Nacht hat mich der Wecker schon um kurz nach halb 7 aus dem Hotelbett geschmissen. Nachdem wir uns dann fertiggemacht hatten, ging es erst mal runter zum Hotelfrühstück um sich für den Tag zu stärken. Dieses war äußert lecker und es gab alles, was das Herz nur so begehren kann. Nach dem ausgiebigen Frühstück konnte es dann auch schon ans restliche Zeug in den Koffer packen und auschecken gehen.

Gegen 9 Uhr machten wir uns dann auch auf in Richtung Zoo, welchen wir ca. 10 min später erreichten. Da wir unsere Zootickets durch ein Hotelkombiangebot schon hatten, gab es auch keine lange Wartezeit an der Kasse und es konnte direkt zum Einlass weitergehen.

Im Vorfeld hatte ich mich natürlich schon ein wenig über den Zoo und den Parkplan informiert (was ich z.B. unbedingt sehen will). Letztendlich haben wir uns dann entschieden den Entdeckerpfad entlangzugehen. So sind wir dann auch an fast jedem Gehege im Laufe des Tages vorbeigekommen.

Gestartet sind wir in der Themenwelt Sambesi, welche uns direkt mit einem Wasserfall und einer tollen Bootsfahrt begrüßte.
Zoo Hannover
Bootsfahrt Zoo Hannover
Während der Fahrt könnt ihr unter anderem einen schönen Blick auf die Gehege der Flamingos, Zebras, Giraffen, Gazellen und Nashörner werfen.
Die Bootsfahrt solltet ihr auf jeden Fall machen, auch wenn die Wartezeit in Spitzenzeiten  locker mal eine Stunde dauern kann. Da wir aber kurz nach der Parköffnung waren, hielt es sich zeitlich gut im Rahmen. 

Als wir mit der Bootsfahrt fertig waren ging es weiter zur Showarena, wo gerade eine echt gut gemachte Show "Schnabbel, Schuppe & Co" über  Greifvögeln & Papageien stattfand.
Die nächste Themenlandschaft die wir erreichten war das Yukon Bay. Hier befanden sich unter anderem die Eisbären, Pinguine, Seelöwen und auch Präriehunde waren dort anzutreffen.
Der nächste Abstecher entlang der Route war Indien. Hier gab es: Elefanten, Tiger, Leoparden & einige Affenarten.
Zoo Hannover
Nächster Halt: Outback!! Hier gab es natürlich Känguruhs zu sehen. Diese waren sogar in einem begehbaren Gehege.
Zoo Hannover
Zoo Hannover
Vorletzte Station war dann der Meyerische Haustierhof. Hier gab es: Ziegen,  Schafe, Pferde und auch meine geliebten Schweinchen waren hier vertreten. Auch hier merkte man die liebevolle Parkgestaltung.
Zoo Hannover
Zum Abschluss des Tages. Mittlerweile war es später Nachmittag, machten wir noch einen kurzen Abstecher zu den Gorillas & Orang-Utas bevor es dann auch wieder auf die Heimreise Richtung Berlin ging.
Zoo Hannover
Fazit: Der Zoo ist wirklich schön und auch seine anfangs teuer erscheinenden 25 € Eintritt definitiv Wert, da man hier auch durch die zahlreich am Tag stattfindenden Shows und Fütterungen viel geboten bekommt. Die Gehege sind liebevoll angelegt und schön groß. Auch in der Parkgestaltung selbst lässt sich die Liebe bis ins kleinste Detail erkennen und es gibt viel zu entdecken. Wenn wir nächstes Jahr erneut nach Hannover fahren, statten wir dem Zoo auf jeden Fall wieder einen Besuch ab.

Wart ihr schon mal im Erlebniszoo Hannover?
Welcher ist euer liebster Zoo?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...