Donnerstag, 2. November 2017

Travel - Festival of Lights Berlin 2017

Hallo meine Lieben..

Ein Besuch in Berlin lohnt sich ja immer. Jedes Jahr im Oktober lohnt es sich aber gleich doppelt. Dann finden in unserer schönen Hauptstadt mit dem Berlin leuchtet und den Festival of Lights zwei sehr schöne Veranstaltungen statt, die man sich einfach nicht entgehen lassen sollte.

In den zwei Wochen werden jeden Abend ab 19 Uhr viele Berliner Sehenswürdigkeiten und Gebäude in buntes Licht gehüllt. Wirklich wunderschön anzusehen und wenn ihr euch zu Fuß aufmacht sogar kostenlos. Desweiteren gibt es auch geführte Touren und Fahren mit Bussen oder Schiffen. Eine Schifffahrt stelle ich mir auch super vor, da man die Gebäude direkt auch mal aus einer anderen Perspektive sieht. Vielleicht machen wir das mal im nächsten Jahr.

Bevor es nun aber eine wahre Bilderflut zum Festival of Lights Berlin 2017 gibt, noch ein kleiner Rückblick auf die letzten beiden Jahre.

Hier findet ihr tolle Impressionen vom Festival of Lights 2015, Festival of Lights 2016 und vom Berlin Leuchtet 2016.


In diesem Jahr waren wir direkt an 2 Tagen unterwegs und es gab statt einer großen Tour lieber zwei gemütliche kleinere Runden. Es sind einige schöne Bilder entstanden, die ich euch nicht länger vorenthalten mag.

Unsere erste Tour haben wir am Sonntag, den vom Alexanderplatz aus gestartet. Pünktlich kurz vor Beginn um 19 Uhr und passend zur blauen Stunde waren wir am Fernsehturm.
 Festival of Lights 2017 Fernsehturm
Marienkirche - Festival of Lights 2017
Die Nacht bietet immer gute Möglichkeiten für ein paar Fotografieexperimente. So habe ich mich mal ein wenig im Lightpainting ausgetestet. Irgendwie hat das Bild etwas.
Lightpainting beim Festival of Lights
Berlin bei Nacht Festival of Lights
Humboldt-Forum  Stadtschloss Berlin Leuchtet 2017
Vorbei am Humboldt Forum ging es weiter zum Berliner Dom.
Berliner Dom Festival of Lights 2017
Noch ein weiterer Versuch im Lightpainting.
Berliner Dom Festival of Lights
Unweit des Berliner Domes befindet sich das Palais am Festungsgraben. 
Dieses Jahr war es unter anderem mit schönen Flamingos angestrahlt.
Festival of Lights Palais am Festungsgraben
Und weiter ging es zur Humboldt Uni und zum gegenüberliegenden Bebelplatz.
Humboldt Universität - Festival of Lights 2017
Juristische Fakultät der Humboldt Universität
Juristische Fakultät der Humboldt-Universität
St. Hedwigs Kathedrale
Festival of Lights 2017 St. Hedwigs-Kathedrale Berlin
Vom Bebelplatz ging es einen kurzen Fußmarsch zurück zum Marstall.
Neuer Marstall  Festival of Lights 2017
Unweit des Marstall liegt die schöne Nikolaikirche.
Nikolaikirche Festival of Lights
Zum Abschluss ging es noch zum Alten Stadthaus und von dort wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt dem Alexanderplatz.
Altes Stadthaus Berlin Festival of Lights 2017
An einem weiteren Tag sind wir erst mal lecker Burger in der Friedrichstraße essen gewesen und danach ging es weiter zum Gendarmenmarkt.  
Berlin Leuchtet 2017 Konzerthaus
Dort schauten wir uns die Show am Konzerthaus an und sind dann weiter zum Potsdamer Platz. Dieser enttäuschte dieses Jahr ein wenig.
Bluemax Theater Potsdamer Platz
Die Blümchenillumination fand ich noch ganz hübsch. Ansonsten enttäuschte besonders der Piaonosee, welcher uns im letzten Jahr so gut gefallen hatte. Viele der kleinen beleuchteten Schiffchen waren kapuit oder untergegangen und auch die tolle Wasserfontänenshow gab es nicht.
Potsdamer Platz Festival of Lights 2017
Den Abschluss des Abends bildete das facettenreiche Brandenburger Tor.
Brandenburger Tor - Festival of Lights
Brandenburger Tor
Brandenburger Tor 2017 Festival of Lights
Brandenburger Tor - Festival of Lights
#freiheitberlin Festival of Lights


Mein Fazit

Es war wieder super dem Festival of Lights einen Besuch abgestattet zu haben. Die Entscheidung das Fest auf zwei kleinere Touren aufzuteilen war perfekt. So war es an den einzelnen Tagen recht entspannt und wir mussten nicht von einem Spot zum anderen hetzen.


Die Highlights waren für uns in diesem Jahr: 
  • der Berliner Dom
  • das Konzerthaus am Gendarmenmarkt
  • das Brandenburger Tor.

Das zu Fuß auf Entdeckungstour gehen macht, mit der richtigen Begleitung immer eine Menge Spaß. Da viele Gebäude, gerade rund um den Fernsehturm nah beieinander liegen, muss man auch nicht unbedingt eine große Tour machen und sieht selbst bei einer kleinen Tour schon sehr viel. Gerade den Berliner Dom solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Wir sind auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dabei und gönnen uns dann wahrscheinlich auch mal eine Schifffahrt.

Wie gefallen euch die Bilder?
Wäre das Festival of Lights auch etwas für euch?

Sonntag, 29. Oktober 2017

Nailsonntag #165 - schnelles Halloween Nageldesign mit Wow Effekt

Hallo meine Lieben...

Heute gibt es meinen Nailsonntag, passend zur Halloweenzeit in einer Special Edition.

Ihr habt euch noch ganz spontan entschlossen zu einer Halloweenparty zu gehen oder keine Lust auf stundenlanges Nägel lackieren? Dann solltet ihr schnell weiterlesen. Ich verrate euch wie ihr schnell und mit nur 3 Produkten, die ihr eh schon Zuhause habt, ein tolles Nageldesign mit Wow Effekt zaubern könnt.

Die Rede ist von sogenannten Splatter Nails.

Ich mag ja die Zeit um Halloween echt gerne. Überall gibt es schöne Deko mit Totenköpfen, Fledermäusen, Skeletten usw. zu kaufen und es wimmelt im Netz nur so von coolen Ideen für Kostüme und Make Ups für die Halloweenparty. Auf große Partys in Clubs habe ich zwar keine Lust, trotzdem unternehmen wir in der Zeit doch gerne etwas, was mit der schaurig, schönen Zeit zutun hat. So waren wir im letzten Jahr auf dem Agonoize Konzert in Dresden und in diesem Jahr geht es zu den Horrornächten im Filmpark Babelsberg. Passend dazu darf ein blutiges Nageldesign natürlich nicht fehlen.
Last Minute Nageldesign für Halloween
Für mein Design habe ich als Untergrund den Essence Effect Nail Polish Latex Matt 37 the white bunny verwendet und als roten Ton den Essie Maki me Happy.

Ihr benötigt:

  • Base- und Topcoat
  • weißen und roten Nagellack nach Wahl 
  • Folie / Zeitung zum Unterlegen, da es schon ganz schön spritzt
  • Optional: Latexmilch und / oder Wattestäbchen & Nagellackentferner zum Säubern
Halloween Naildesign

So geht es:

  1. Tragt zuerst einen Basecoat auf.
  2. Optional: Die Nägel mit Latexmilch umpinseln. Das erleichtert euch das spätere Säubern ungemein.
  3. Nun den weißen Lack in einer Schicht auftragen und gut trocknen lassen.
  4. Etwas von dem roten Nagellack auf eine Folie träufeln und den Trinkhalm darin eintauchen.
  5. Danach in das andere Ende kräftig hineinpusten, sodass der Nagellack auf den Nagel spritzt.
  6. Diesen Vorgang solange wiederholen bis euch das Ergebnis gefällt.
  7. Zum Abschluss das Design mit Topcoat versiegeln, (die Latexmilch abziehen) und die Nagelränder mit Nagellackentferner und Wattestäbchen säubern.
Und fertig ist das schnelle Nageldesign mit Wow Effekt.
Last Minute Nageldesign für Halloween
Um meinen Nägeln noch ein weiteres Highlight zu setzen, habe ich auf dem Ringfinger und kleinen Finger noch zwei Nagelsticker aus der aktuellen Essence Bootiful nights LE verarbeitet. 
Essence Bootiful nights LE Nagelsticker
Halloween Splatter Nails
Wär mir schon länger folgt, weiß das ich solche blutigen Nägel echt gerne trage. Hier habe ich euch schon mal eine Variante solcher Bloody Nails gezeigt.

Wie gefallen euch meine Splatter Nails?
Feiert ihr Halloween?

Freitag, 27. Oktober 2017

Kauftipp - Spare 10 € beim Kauf des Essie Adventskalender 2017 (OHNE SPOILER)

Hallo meine Lieben..

Wahnsinn das nächste Woche schon wieder November ist. Wo ist die Zeit nur hin? Gar nicht mehr lange und es startet wieder die besinnliche Vorweihnachtszeit. Ich mag diese Zeit ja sehr. Und ihr?Neben fleißigen Besuchen auf dem Weihnachtsmarkt, kuscheligen Abenden auf der Couch und vielen leckeren Naschereien, darf in dieser Zeit für mich ein Adventskalender natürlich nicht fehlen. Die Auswahl ist in allen Bereichen sehr groß. Als Beautyjunkie war natürlich klar, dass es einer aus der Kategorie Beauty wird. 

Eine tolle Übersicht zu vielen diesjährigen Beauty Adventskalendern gibt es bei Sugarpeaches.

Nachdem ich das tolle Unboxing bei der lieben Moni gesehen hatte, war schnell klar, dass es der von Essie wird. Normal bin ich kein Fan von solchen Adventskalender Unboxing. Beim Essie Kalender habe ich aber mal eine Ausnahme gemacht. Da ich den Kalender auch schon im letzten Jahr hatte und zwecks der Farbauswahl ein wenig enttäuscht war, wollte ich dieses Mal besser vorbereitet sein. Und ja er gefällt mir dieses Jahr deutlich besser. Also zack bestellt. Die Essie Kalender sind ja auch immer heiß begehrt. 

Ihr wollt wissen, ob sich die knapp 50 € für den Kauf lohnen und wie ihr momentan 10 € spart? Dann solltet ihr schnell weiterlesen.
Beauty Adventskalender Essie 2017


Was ist im Essie Adventskalender enthalten?

  • 7 Nagellacke in Orignalgröße
  • 13 Nagellacke in Mini-Größen
  • 1 Mini Nagellack Remover
  • 3 essie Überraschungen

Spartipp

Der Essie Adventskalender kostet regulär knapp 49.99 €. Ihr bekommt ihn bei Amazon oder im Douglas Onlineshop. Momentan gibt es bei Douglas 20 % Rabatt auf  alle Make Up Produkte ab 30 €. Der Kalender fällt auch darunter und somit zahlt ihr abzüglich der 20 % ganze 10 € weniger. Na wenn das mal keine Ersparnis ist. 

Schlagt also schnell zu


Außerdem lohnt es sich vor Abschluss der Bestellung immer bei Frau Shopping vorbei zu schauen.  Dort gibt es eine tolle Übersicht über aktuelle Goodiecodes.

Solltet ihr öfters bei Douglas bestellen lohnt sich auch der Abschluss der kostenlosen Beauty Card. Hier gibt es oft Rabattcodes uvm.
Übersicht Beauty Adventskalender 2017


Mein Fazit

Optisch macht der Essie Adventskalender auf jeden Fall wieder etwas her. ein wirklich hübsches Design, welches mir sogar noch einen Ticken besser als letztes Jahr gefällt. Am Inhalt hat sich im Vergleich zu 2016 auch ein wenig geändert.  So befinden sich statt 5 Farblacke in Originalgrößen nun 7 Farblacke in Originalgröße im Kalender. Auch die Anzahl der Mini-Lacke ist von 7 auf stolze 13 Stück gewachsen. Somit befinden sich also deutlich mehr Lacke im Kalender, als letztes Jahr, was eine Preiserhöhung von 10 € rechtfertigt. Die diesjährige Farbauswahl gefällt mir gut. Ein paar andere, weihnachtlichere Farben oder ein paar spezielle Lacke die es so noch nicht gibt hätte ich aber auch gut gefunden. Die 3 Essie Überraschungen sind ganz ok, hätte ich aber nicht unbedingt gebraucht.

Das Preis- / Leistungsverhältnis stimmt auf jeden Fall. Allein die Lacke in Originalgröße würden euch 59,65 € kosten. Rechnet man dann noch die 13 Minis um, kommt man noch mal auf ca. 56,00 €. Somit ergibt sich ein Warenwert von über 115 €. Der absolute Wahnsinn oder?  Die Investition lohnt sich gerade jetzt, nach meinem Spartipp mehr als je zuvor, selbst wenn euch nicht alle Lacke zusagen sollten.

Wäre der Essie Kalender auch etwas für euch?
Habt ihr euch schon für einen Adventskalender entschieden oder sogar schon gekauft?

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Event - Beauty Blogger Café Berlin 2017

Hallo meine Lieben...

Ein schöner Samstag im Oktober. Es war wieder so weit.  Das Team von Styleranking lud am 14.10.2017 zum mittlerweile 5. Beauty Blogger Café nach Berlin ein. Das habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Die Location war wie auch schon im letzten Jahr die wunderschöne Gebrüder Fritz Altbauwohnung unweit des Kudamm. Die Atmosphäre dort ist einfach gemütlich, entspannt und man fühlt sich auf Anhieb wohl und Willkommen.

Welche Marken waren wohl dieses Mal dabei? Hat sich der Besuch für mich gelohnt? 
Beauty Blogger Cafe Berlin
Da ich auf dem Event erst gegen 13 Uhr war, habe ich mich erst mal ein wenig gestärkt. Für das leibliche Wohl war mit allerlei Häppchen, süßen Sachen und diversen Getränken gut gesorgt. 
Danach ging es in den ersten Raum in dem gleich 5 Marken darauf warteten entdeckt zu werden.

Den ersten Stop legte ich bei Cattier Paris ein.
Cattier Paris Heilkreide Masken
Bei Cattier Paris handelt es sich um eine französische Marke mit Naturkosmetik. Mir war die Marke bisher völlig unbekannt und ich habe mich sehr gefreut mich durch das Sortiment zu testen und ein paar interessante Sachen zu erfahren. Außerdem gab es am Stand eine wohltuende Handmassage und leckere Macarons.
Cattier Paris Deodorant
Cattier Paris Handcreme
Und noch eine weitere Marke mit Gesichtspflegeprodukten aus natürlichen Inhaltsstoffen war vor Ort - Chris Farrell Cosmetics.
Beauty Blogger Cafe Berlin 2017
Die Gründerin selbst und ihre Mitarbeiterin waren dort und haben ausführlich beraten. Außerdem konnte man sich auch für eine Hautanalyse anmelden und sich die passende Pflege empfehlen lassen. Die Plätze waren aber fix weg und ich hatte kein Glück. Seit über 45 Jahren gibt es die Gesichtspflege von Chris Farrell schon. Die Produkte kommen ohne mineralische Öle, Wachse  und ohne chemische Konservierungsstoffe aus. In unserer Goodiebag war ein kleines Testset und ich bin schon sehr gespannt, wie meine Haut darauf reagiert.
Chris Farrell Kosmetik
Die Marke Swiss Smile war mir noch vom letzten Jahr bekannt. Ich mag die Zahnpasta sehr gerne und habe die Möglichkeit genutzt, um mich noch ein wenig näher über die Marke und ihre Produkte zu informieren.
Swiss Smile Zahnpflege
Die Zahnbürsten sehen zwar einfach aus, bestehen aber aus wesentlich mehr Borsten als herkömmliche Zahnbürsten, wodurch sie feiner und dichter sind und sich perfekt an die Zähne anpassen. Außerdem gibt es im Sortiment Zahnpasta mit Gold- und Diamantpartikeln.

Desweiteren gab es noch die Marke Softwings mit ihren Achselpads und Haarprodukte von Joico zu entdecken. Der bekannte Berliner Friseur Max Höhn war da und stand mit Rat und Tat jedem haarigen Problem zur Seite.

Da mich beide Marken aber nicht so interessierten ging es für mich weiter in den nächsten Raum.

Es wartete die Marke p2, welche einen ganzen Raum für sich hatte. Hier konnte man sich auch schminken lassen oder bekam eine entspannende Nackenmassage.
Bloggerevent P2 Cosmetics
Außerdem hatte p2 ihre neue Pro Beauty Serie mit im Gepäck, welche für einen perfekten Teint und viel Glow sorgen soll. Das klingt doch schon mal sehr interessant.
P2 Cosmetics Pro Beauty
P2 Cosmetics Pro Beauty Make Up Base
P2 Cosmetics Pro Beauty chroming highlighter
Weiter ging es im nächsten Raum mit Marken wie: Dyson, Medisana und leckeren Tee von Special. T. Bei Medisana konnte man sich z.B. mit einer Brille auf eine virtuelle Entspannungsreise begeben und gleichzeitig auf einem Massagestuhl sitzen.

Mich interessierte davon aber nur die Marke Dyson, welche ihren hochgelobten 400 € Supersonic Fön dabei hatten. 
Bloggerevent - Dyson
Das Teil sieht schon stylisch aus und hat auch echt etwas drauf. Der Dyson Supersonic bietet mehr Power, wird nicht so heiß wie andere Haartrockner und ist außerdem viel leiser als vergleichbare Produkte.
Dyson Supersonic
Für mich bleibt der Fön aber immer ein Traum, da ich nicht gewillt bin soviel Geld für einen Haartrockner auszugeben.

Am Ende gab es auch wieder eine prallgefüllte Goodiebag. Ein paar meiner Highlights seht ihr hier, Ich freue mich schon aufs testen.
Bloggerevent Goodiebag


Mein Fazit:

Das Beauty Blogger Café 2017 war wieder echt klasse. Es war sehr schön einige andere beautyverrückte Mädels kennenzulernen, neue Marken zu entdecken und interessante Kontakte zu knüpfen. An dieser Stelle vielen lieben Dank an das Team von Styleranking. Ihr macht das jedes Jahr so klasse. Sehr gerne bin ich nächstes Jahr wieder mit dabei.

Weitere Berichte über das Beauty Blogger Café findet ihr bei: 


Wäre das Beauty Blogger Café auch etwas für euch gewesen?